Business Agency Portal

OpenImmo Export Aufgabe

Exporte im Openimmo-Datenformat zu Portalen wie Immowelt, Immonet etc. automatisieren Sie leicht durch die Einrichtung von Openimmo-Exporten, ohne dass dazu grundlegende technische Kenntnisse notwendig sind. Ein Openimmo-Export kann auch zu anderen PRIME-Webseiten Daten übermitteln.

Wenn Sie den automatisierten Export nutzen, werden die Immobilien Ihrer Webseite zu anderen Immobilien-Webseiten übertragen. Dies können sowohl größere Portale als auch andere PRIME-Webseiten sein.

1. Die Export Aufgabe anlegen

Anzeige der Aufgabenliste aufrufen

Klicken Sie im PRIME Hauptmenü auf Aufgaben.

Neue Aufgabe anlegen

Klicken Sie oben auf Neu, um eine neue Aufgabe anzulegen.

Da wir nachfolgend eine Export Aufgabe komplett von Hand anlegen wollen, wählen wir im Aufgabenwizard "Andere". Wenn Sie sich die Arbeit leichter machen wollen, können Sie stattdessen die Exportaufgabe mit Hilfe des Wizard anlegen.

Auswahl des Aufgaben-Typs 'Andere' im Aufgabenwizard

Aus wahl des 'Export Openimmo' Plugins von PRIME

Nun können Sie die anzulegende Aufgabe definieren. Unter Plugin wählen Sie welche Art von Aufgabe angelegt werden soll. Da hier ein automatisierter Export angelegt werden soll, wählen Sie das Plugin Openimmo Export.

2. Ausführungszeitpunkte festlegen

Einstellen des Ausführungs Intervall-Typs

Im Bereich Zeitpunkt definieren Sie wie häufig der Export durchgeführt werden soll. Je nachdem, wie häufig Sie Immobilien-Daten importieren bzw. bearbeiten, sollten Sie hier einen sinnvollen Wert eintragen. Importieren Sie z. B. ein Mal am Tag Daten auf Ihrer PRIME Website, so sollten Sie unter Wiederholung den Eintrag täglich wählen. Sollten die Daten auf Ihrer Webseite mehrmals am Tag durch Bearbeiten oder Importe aktualisiert werden, so sollten Sie als Wiederholung den Eintrag Intervall wählen.

Einstellen des Intervalls

Sobald Sie die Wiederholung ausgewählt haben, können Sie definieren in welchen Zeiträumen je nach Wiederholung die Aufgabe ausgelöst werden soll. Bei dem Wiederholungstyp Intervall können Sie zwischen 5, 10 und 15 Minuten wählen. Wählen Sie die 10, so bedeutet dies, das die Aufgabe alle 10 Minuten durchgeführt wird.
Wählen Sie als als Wiederholung den Typ stündlich, so können Sie hier zwischen den Werten 00, 15, 30 und 45 wählen. Wählen Sie eine 15, so bedeutet dies, dass die Aufgabe zu jeder Stunde um viertel nach ausgeführt wird.
Die Wiederholungstypen täglich und wöchentlich funktionieren analog.

3. Einstellungen des OpenImmo Export Plugins

Haben Sie die Aufgabe definiert und gespeichert, so können Sie in den Einstellungen der Aufgabe weitere Parameter einrichten. Jede Aufgabe basiert auf einem PRIME-Plugin und jedes Plugin besitzt individuelle Einstellungen. Das ist beim OpenImmo Export Plugin nicht anders.

Einstellungen des Openimmo Exports

Nach dem Anlegen der Aufgabe durch deren Speicherung werden rechts alle Parameter unter Einstellungen angezeigt.

Erklärungen zu den einzelnen Einstellungen erhalten Sie auch, sobald Sie mit der Maus über die entsprechenden Labels fahren.

Basis Optionen

Testmodus

Der Export wird vollständig durchgeführt. Es erfolgt jedoch keine lokale Speicherung bzw. Ftp-Übertragung zu anderen Servern.

Logeinträge

Logeinträge in der Datenbank anlegen.

Datenabgleich

Hier legen Sie fest, ob der gesamte Objektbestand oder nur ein Teil exportiert werden soll. Bei einem Teilabgleich erfolgt der Export nur für die Objekte, die seit dem letzten Export bearbeitet wurden. Bei einem Vollabgleich hingegen werden immer alle Objekte exportiert.
Hinweis:
Die Einstellung "Datenabgleich" braucht nur beim ersten Export auf Vollabgleich gesetzt zu werden. Wenn Sie das erste Mal alle Objekte exportiert haben, genügen Teilabgleiche zur Aktualisierung der Immobilien.
Warnung:
Die Einstellung Vollabgleich führt dazu, das beim Import durch den Empfänger alle nicht übertragenen Objekte gelöscht werden!

Openimmo-Anbieter-ID

Die für den Export zu verwendende Openimmo-Anbieter-ID.
Hinweis:
Wird diese ID nicht angegeben, funktioniert der Export nicht!

Anbieter-ID

Nur anzugegeben, wenn das Portal, zu dem der Export erfolgt, eine abweichende Anbieter-Nr. benötigt.

ID Exportdateiname

Manche Portale verlangen einen Exportdateinamen auf der Basis der Anbieter-ID (Bsp. "AnbieterID_DATUM").

E-Mail-Kontakt Technik

Diese E-Mail-Adresse wird in den Openimmo-Export-Daten als Kontaktadresse für die Technik verwendet.
Hinweis:
Wenn hier keine E-Mail-Adresse angegeben ist, wird die in den Joomla-Einstellungen gespeicherte verwendet.

Weiterer Empfänger

An diesen Empfänger wird eine Aufgaben-E-Mail versandt. Die Angabe von mehreren kommaseparierten Adressen ist möglich.

Nur Fehler mailen

Sollte beim späteren Exportieren der Daten ein Fehler auftreten, so wird i.d.R. eine E-Mail an die hier angegebene E-Mail-Adresse versandt.

Lokale Speicherung

Entweder werden die Exportdaten lokal im Export-Verzeichnis von PRIME gespeichert oder zu einem FTP-Server übertragen. Letzteres ist der Regelfall.

Sollten Sie den Export so konfiguriert haben, dass die Daten lokal gespeichert werden, so finden Sie die exportierten OpenImmo Daten in folgendem Verzeichnis:

joomla_site/media/prime/xchng/export/

Hinweis:
Wenn die Daten per FTP übertragen werden sollen, dann deaktivieren Sie diese Option. Die notwendigen Daten für die FTP-Verbindung stellen Sie bitte in den erweiterten Optionen ein.

Bild mit Wasserzeichen

Falls Sie Wasserzeichen nutzen, können Sie bestimmen, ob der Export Bilder mit oder ohne Wasserzeichen nutzt.

Wie die Bilder Ihrer Objekte mit Wasserzeichen versehen werden können, erfahren Sie in der Beschreibung Imagetool-Aufgabe

Objektgruppen

Sollten Sie hier eine Auswahl treffen, so werden nur die Objekte dieser Objektgruppe beim Export berücksichtigt. Wie Sie Objektgruppen anlegen und diesen Objekte hinzufügen, erfahren Sie im Artikel Nutzung von Objektgruppen.

Anbieter

Sollten Sie hier eine Auswahl treffen, so werden nur die Objekte dieses Anbieters beim Export berücksichtigt.
Hinweis:
Eine Mehrfachauswahl ist möglich

Erweiterte Optionen

FTP-Server

Der FTP-Server, zu dem die Exportdaten nach der Erstellung kopiert werden.

Port

Die Portnummer des verwendeten FTP-Servers.
Hinweis:
Der Standardwert für den Port ist 21.

FTP-Benutzer

Der Name für den FTP-Benutzer des Servers, zu dem die Exportdaten nach der Erstellung kopiert werden.

FTP-Kennwort

Das Kennwort für den FTP-Benutzer des Servers, zu dem die Exportdaten nach der Erstellung kopiert werden.

FTP-Verzeichins

Unterverzeichnis vom Rootverzeichnis des FTP-Benutzer des Servers.
Hinweis:
Wenn das Rootverzeichnis des FTP-Benutzers nicht das gewünschte Zielverzeichnis auf dem Ziel-Server ist, kann hier entsprechend ein anderes Verzeichnis angegeben werden.

Verbindungstest

Nach dem Speichern der eingegebenen Ftp-Verbindungsdaten ist ein Ftp-Verbindungstest möglich. Klicken Sie dafür einfach auf den dafür vorgesehen Button "Test".

Max. Objekt-Bilder

Die Anzahl der Bilder, die für ein Objekt maximal exportiert werden sollen.

Max. Bilddateigröße

Es werden nur Bilder exportiert, deren jeweilige Dateigröße den hier angegeben Wert (in Kilobyte) nicht überschreitet.

4. Speichern des OpenImmo Import Plugins

Darstellung der neu angelegten Openimmo Export aufgabe in der Aufgabenliste

Sobald Sie die Aufgabe gespeichert haben, befinden Sie sich wieder in der Aufgabenliste. Je nachdem wie viele Aufgaben Sie definiert haben, sehen Sie diese hier aufgelistet. Die von Ihnen angelegte Export-OpenImmo-Aufgabe wird hier ebenfalls aufgelistet. In der Spalte letzte Ausführung können Sie sehen wann diese Aufgabe das letzte Mal ausgeführt wurde.

Die Export-Aufgabe protokolliert Ihre Tätigkeit. Unter dem Menüpunkt Logs können Sie sehen wann und was genau während eines Exports passiert.

Ist Ihre Export-Aufgabe angelegt und freigeben und der Cronjob korrekt aktiviert, so wird der Export nun in dem von Ihnen definiertem Zeitraum regelmäßig stattfinden.

3 yrs ago