Business Agency Portal

Das ProSearch Suchmodul

Das PRIME ProSearch Modul wurde für die Version 3.5 komplett überarbeitet. Die Nutzerfreundlichkeit wurde weiter erhöht und es wird jetzt eine professionelle Immobiliensuche mit Live Trefferanzeigen ermöglicht.
Hier finden Sie das Video zum Suchmodul.

Live Feedback

Usability-Studien zeigen, dass viele Nutzer ihre Suche nach der "Traumimmobilie" mit sehr allgemeinen Suchkriterien beginnen und dann Schritt für Schritt verfeinern, bis eine überschaubare Anzahl passender Objekte übrig bleibt. Diesen etwas umständlichen Prozess verkürzt das PRIME ProSearch Modul, indem es bereits während der Auswahl der Suchkriterien die Trefferzahl live anzeigt, also die Anzahl der passenden Objekte, ohne dass zunächst eine Suche ausgelöst werden musste.

Konfiguration

PRIME wird mit vielen Modulen installiert. Darunter befindet sich auch das Modul "PRIME ProSearch".

Lesen Sie wie Sie Ihre Webseite mit dem PRIME Suchmodul für eine optimale Suche konfigurieren.

Anzeige der Modulliste im Backend aufrufen

Um das ProSearch Modul zur Bearbeitung aufzurufen, klicken Sie im Backend auf Erweiterungen Module und anschließend auf den Namen des Suchmoduls um es zu konfigurieren.

prosearch auswahl

Standard Suchelemente

Objektart

Es werden all die Objektarten dargestellt zu denen Objekte in Ihrem Bestand existieren.

Objekttypen

Über die Auswahlliste der Objekttypen können Besucher die Suchergebnisse noch genauer einschränken. Die Anzeige der Objekttypen hängt von der aktuell ausgewählten Objektart ab.

Im unteren Bild sehen Sie, dass zur Objektart Wohnung insgesamt 8 Objekte vorhanden sind. Bei der Auflistung der Objekttypen wird hinter allen eine Zahl dargestellt, deren Summe ergibt jedoch nur eine Objektanzahl von 7. Wie kann das sein?
Das liegt daran, dass bei der Datenpflege für die Objekte zwar eine Objektart angegeben wurde, jedoch bei einem Objekt kein genauer Objekttyp festgelegt wurde. Der Besucher kann sich natürlich trotzdem alle Objekte anzeigen lassen. Für eine nutzerfreundliche Suche sollten Sie allerdings in Ihrer Immobiliensoftware oder direkt im PRIME-Backend stets auch einen Objekttyp angeben. Anzeige der Objekttypen vorhandener Objekte im Prosearch Modul von PRIME

Polygonsuche (Suchbereich zeichnen)

Die Polygonsuche bietet Ihren Besuchern eine geographisch präzise Suche, wie z.B. Objekte am Wasser. Es können beliebig viele Suchpolygone in eine Karte eingezeichnet werden, auf deren Suchgebiet die Suche eingeschränkt wird.
Hier finden Sie das Video zur Polygonsuche

Kartenansicht mit eingezeichnetem Polygon zur Suche von Objekten innerhalb eines geografischen Bereiches

Um dieses Suchelement nutzen zu können, müssen Sie die Geo-Datenbank installiert und aktiviert haben. Dies geschieht einfach in den PRIME-Einstellungen unter "Basis Einstellungen" und dort unter "PRIME Geo-Datenbank". Zudem müssen Ihre Objekte mit der Geo-Datenbank verknüpft sein und die Objektadresse Ihrer Objekte muss freigegeben sein.
Die Polygonsuche kann in den PRIME-Einstellungen unter dem Punkt Listenansicht aktiviert bzw. deaktiviert werden. Diesen Parameter finden Sie dort unter der Überschrift Cluster. Außerdem können Sie dort auch die Adressfreigabe von Ihren Objekten "ignorieren", um alle Objekte bei der Polygonsuche zu finden.

Ausstattung

Über die Ausstattungsliste werden wichtige Kriterien aufgelistet, nach denen Ihre Besucher die Suchtreffer noch weiter einschränken können.
Die Anzeige der Ausstattungsmerkmale hängt von der aktuell ausgewählten Objektart ab.

Auch für die Ausstattungsmerkmale sind ordentlich gepflegte Immobiliendaten wichtig. Wenn Sie nicht angeben, dass Ihre Immobilie z.B. barrierefrei ist, wird man sie unter diesem Ausstattungsmerkmal auch nicht finden.

Parameter des Suchmoduls

Einstellungen des Prosearch Suchmoduls

Sticky

Das Suchmodul wird beim scrollen fixiert.

Showup

Das fixierte Suchmodul erscheint nur beim nach oben scrollen.

Layout

Mit dieser Einstellung wird die Ausrichtung des Suchmoduls im Webseitenlayout festgelegt.

Wird das Modul in einer breiten Position z.B. im oberen Webseitenbereich eingesetzt, dann sollte man die Einstellung "horizontal" nutzen. Befindet sich das Suchmodul jedoch z.B. in einer schmalen Spalte am Webseitenrand ist "vertical" die optimalere Einstellung.

Inhalt aktualisieren

Bei einer Aktualisierung werden auch die Objektliste und die Kartenansicht aktualisiert. Etwas zeitintensiver.

Nutzungsart

In der Modulkonfiguration können Sie festlegen, welche Nutzungsarten Sie Ihren Besuchern anbieten wollen. In der Regel werden das Wohnen und Gewerbe sein.

Auswahl der Nutzungsart in den Einstellungen des Prosearch Moduls

Im Suchmodul aktivieren Sie damit die Auswahlmöglichkeit für die zur Suche zur Verfügung stehenden Nutzungsarten.

vom Prosearch Modul auf der Webseite angebotene Nutzungsarten entsprechend der vorgenommenen Einstellungen des Moduls

Autocomplete oder Places

Mit dieser Einstellung können Sie festlegen, welche Art der geographischen Suche Sie Ihren Besuchern anbieten wollen. Als Daumenregel gilt: Bei unter 50 Immobilien reicht die Places-Suche. Sollten Sie einen größeren Immobilienbestand haben, der dazu auch noch geografisch weiter verteilt ist, bietet sich die mächtige Autocomplete-Funktion an.
Der Vorteil der Autocomplete-Suche ist, dass Ihre Besucher nach Immobilien in beliebig vielen Orten bzw. Stadtteilen gleichzeitig suchen können.

Reduce Autocomplete

Über den Parameter Reduce Autocomplete werden im Autocomplete-Modus nur die Orte vorgeschlagen zu denen auch Objekte in der Datenbank existieren.

Beachten Sie, dass die Aktivierung dieses Parameters folgende Konsequenzen haben kann:
Einem Benutzer, welcher im Umkreis eines Ortes nach Immobilien suchen will, wird der Ort nicht vorgeschlagen, wenn Sie darin keine Immobilien haben, auch nicht, wenn Sie im gesuchten Umkreis Immobilien führen.

Refresh Delay

Wie lange dauert es bis nach einer Benutzereingabe die Suche ausgelöst wird.
Der Standardwert dieses Parameters beträgt 1400 ms und sollte, wenn nicht unbedingt notwendig, nicht geändert werden.

Objekttypen anzeigen

Sollen die zur gewählten Objektart passenden Objekttypen als Suchauswahl angezeigt werden?

Objekttypen reduzieren

Dies verhindert, dass Objekttypen zur Auswahl stehen, deren Wert 0 ist, d.h. die nicht auf die Suchparameter zutreffen.


Einstellungen zum Suchagenten im Prosearch Modul

Suchagent

Sollen Interessenten den Suchagenten nutzen können?

Suchagent für Gäste

Mit diesem Parameter bestimmen Sie, ob jeder Besucher den Suchagenten nutzen kann oder nur angemeldete Besucher.

Item-ID

Auf welchen Menüpunkt sollen die Ergebnisse des Suchagenten geleitet werden?


Einstellungen zum Suchagenten im Prosearch Modul

Vermarktung

Die Suchfilter für die Vermarktungsart können aktiviert bzw. deaktiviert werden. Je nachdem, welche Nutzungsart gerade zur Suche ausgewählt wurde, ändern sich die zur Suche angebotenen Vermarktungsarten.

Objektart

Die Suchfilter für die Objektart können aktiviert bzw. deaktiviert werden. Je nachdem, welche Nutzungsart gerade zur Suche ausgewählt wurde, ändern sich die zur Suche angebotenen Objektarten. Es werden nur die Objektarten dargestellt zu denen Objekte in Ihrem Bestand existieren.

Objekttypen

Die Objekttypen können nicht konfiguriert werden. Es werden alle Typen angezeigt, die zur aktuell gewählten Objektart gehören.

Preisangabe / Preis (Maximum) / Fläche / Fläche (Maximum) / Zimmeranzahl / Zimmer (Maximum)

PRIME nutzt diese Suchfilter abhängig von der aktuellen Suchkonfiguration. D. h. wenn nach Gewerbeobjekten der Art Halle/Lager/Produktion gesucht wird, wirkt sich der Filter Fläche auf Parameter wie Lagerfläche aus. Bei einer Suche nach Mietwohnungen werden Parameter wie Wohnfläche, bei Grundstücken die Grundstücksfläche berücksichtigt. Gleiches gilt für die Filter Zimmeranzahl und Preisangabe. Diese drei Suchfilter können im Backend aktiviert und deaktiviert werden.

Slider nutzen

Aktivieren Sie diese Einstellung, wenn Sie für die Suchoptionen mit Zahlenangaben (Preis, Fläche, Zimmer) zusätzlich Schieberegler (Slider) nutzen wollen.


Einstellungen zum Suchagenten im Prosearch Modul

Anbieter Objekt-ID

Mithilfe dieses Filters kann nach einer eindeutigen Objekt-ID des Maklers gesucht werden. Diese trifft auf exakt ein Objekt zu und als Ergebnis wird direkt das Exposé dargestellt.

Anbieter

Die Anbieterauswahl ermöglicht die Suche nach Immobilien eines PRIME-Anbieters. Ein PRIME-Anbieter ist eine Datenquelle, welche autorisiert ist Immobiliendaten auf eine PRIME-Webseite zu übertragen (z.B. ein Makler per Immobiliensoftware).

Zustand des Objektes

Dieser Parameter hilft Ihren Besuchern beim Verfeinern ihrer Suche, indem sie auch den Zustand eines Objektes mit einbeziehen. Hierbei wird eine Liste mit allen möglichen Zuständen angeboten.

Verkaufsstatus

Die Verkaufsstatus-Auswahl zeigt nur Objekte mit dem ausgewählten Verkaufsstatus an, dieser kann offen, reserviert und verkauft sein.

Gruppen

Filtern Sie Objekte nach erstellten Gruppen. Damit können Sie Ihren Besuchern individuelle Suchparameter wie z.B. "Luxuswohnungen", "Häuser am Wasser" etc. bieten.

Merkmale anzeigen

Dieser Parameter bezieht sich auf die Ausstattungsauswahl. Sie können hiermit einschränken, wie viele Merkmale angezeigt werden sollen. Alle weiteren Merkmale können über den Link Mehr angezeigt werden.

Merkmale reduzieren

Dies verhindert, dass Merkmale zur Auswahl stehen, dessen Wert 0 ist, d.h. die nicht auf die Suchparameter zutreffen.

Item-ID

Die Suchergebnisse-Ansicht muss beim Suchen weitergeleitet werden. Dieser Parameter ist dann der Menüpunkt, auf den zur Anzeige der Suchergebnisse weitergeleitet werden soll. Diese Funktion ist wichtig, um Kollisionen zu verhindern. Ebenfalls verhindert es, dass die Suchparameter zurückgesetzt werden.

Shiny

Nach einer Aktualisierung blitzt der Such-Button auf, um auf neuen Inhalt hinzuweisen.

Ergebnisart

Dieser Parameter lässt Objekte oder Gruppen zu, der Standard hierbei ist eine Suchergebnis-Liste mit Objekten. Sie können die Ergebnisse jedoch auch nach Gruppen sortieren, wie z.B. Bauprojekten. Hierbei wird z.B. in der Suchergebnis-Liste eine Liste der Bauprojekte angezeigt, die wiederum die einzelnen Objekte enthalten.

Startmenge verstecken

Wenn dieser Parameter aktiviert ist, werden beim Erst-Aufruf des Moduls, wo noch keine Suchparameter angegeben sind, die Anzahl Ihrer Objekte nicht als Suchergebnisse angezeigt. Andernfalls werden Ihrem Besucher alle Objekte Ihres Bestandes als Suchergebnis angezeigt.


Ort

Ist hier ein Ort/Stadt/Bundesland/Staat festgelegt, so arbeitet das Suchmodul nur mit darin vorkommenden Objekten.
So können z.B. zwei Suchmodule für zwei Länder individuell eingerichtet werden.

1 yr ago